1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: DFB ermittelt gegen 1. FC Nürnberg

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat ein Ermittlungsverfahren gegen den 1. FC Nürnberg eingeleitet. Dies bestätigte der stellvertretende Mediendirektor Jens Grittner. Grund sind die Vorfälle nach dem DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem Club und der SpVgg Greuther Fürth (0:1) am Dienstagabend im Nürnberger Stadion.

Nach dem Schlusspfiff der Begegnung waren nach Angaben der Polizei etwa 100 bis 120 Personen aus dem Nürnberger Fan-Block in den Innenraum gelangt. Nachdem Ordner die Gruppe nicht hatten aufhalten können, war diese vor der Gegengerade zum Block der Fürther Anhänger gerannt. Dort bewarfen sich nach Polizeiangaben Fans beider Mannschaften mit Schneebällen und Plastikstangen. Polizeikräfte trennten die beiden Gruppen unter Einsatz von Schlagstock und Pfefferspray. (jw/sid/dpa)