1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Cassano muss 15.000 Euro zahlen

Die Kontroll- und Disziplinarkammer der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hat den italienischen Nationalspieler Antonio Cassano wegen seiner schwulenfeindlichen Äußerungen während der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine mit einer Geldstrafe von 15.000 Euro bestraft. Cassano hatte auf die Frage eines Journalisten, ob sich homosexuelle oder bisexuelle Spieler im italienischen EM-Kader befinden würden, geantwortet: "Ich hoffe, dass keine Schwulen in der Mannschaft sind." Später entschuldigte sich der Italiener für diese Äußerung, nachdem Schwulen-Verbände starke Kritik geäußert hatten. Gegen das Urteil der UEFA kann Cassano binnen drei Tagen Einspruch einlegen. (of, sid, dpa)