1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fußball: Blatter versteht Aufregung um Ronaldo-Transfer nicht

FIFA-Präsident Joseph Blatter kann die Aufregung um das Rekordangebot von Real Madrid für Superstar Cristiano Ronaldo nicht verstehen. "Es bedeutet doch nur, dass weiterhin eine große Nachfrage an Stars da ist", sagte der Schweizer am Rande des Confederations Cups in Johannesburg. Blatter erinnerte an den Transfer des Brasilianers Ronaldo an, der bereits 2002 für 45 Millionen Euro von Inter Mailand zu Real gewechselt war. - Manchester United hat das Angebot von Real Madrid in Höhe von 94 Millionen Euro für den Portugiesen Cristiano Ronaldo akzeptiert. Der Wechsel hängt jetzt nur noch von den Vertragsverhandlungen der Spanier mit dem Weltfußballer des Jahres 2008 ab. (sn/dpa/sid)