1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Froome gewinnt und holt Gelbes Trikot

Der Tour-Favorit lässt die Muskeln spielen und setzt auf der 8. Etappe ein Ausrufezeichen. Auf der letzten Abfahrt sprintet Christopher Froome den anderen Top-Fahrern davon und schlüpft ins Gelbe Trikot.

Top-Favorit Christopher Froome hat mit einem Überraschungsangriff auf der letzten Abfahrt die achte Etappe der 103. Tour de France gewonnen und damit das Gelbe Trikot erobert. Der Titelverteidiger aus Großbritannien setzte sich auf dem zweiten Tagesabschnitt in den Pyrenäen, bei dem es über den legendären Tour-Gipfel Col du Toumalet ging, nach 184 Kilometern von Pau nach Bagnères-de-Luchon 13 Sekunden vor dem Iren Daniel Martin und Joaquim Rodriguez aus Spanien durch. Mit einer Attacke kurz vor der gefährlichen Abfahrt vom Col de Peyresourd sicherte sich der Brite den Tagessieg und fuhr an die Spitze des Gesamtklassements. Der Sieger von 2015, der bisher eher als mittelmäßiger Abfahrer galt, kreierte dabei auf der Abfahrt bei Geschwindigkeiten bis 90 Stundenkilometern auf dem Mittelrohr sitzend einen neuen Fahrstil und feierte den fünften Etappensieg eines Briten bei dieser Tour-Auflage.Der Sky-Kapitän übernahm durch seinen Coup auch das "Maillot Jaune" vom Belgier Greg Van Avermaet.

"Oben am Gipfel habe ich mir gedacht: Probier einfach mal alles!", sagte Froome anschließend und wandte ein: "Vielleicht habe ich ein bisschen zu viele Kräfte gelassen. Das muss man morgen mal sehen." Der mehrmalige deutsche Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin war zwischenzeitlich einer von drei Ausreißern, allerdings stellte die Favoritengruppe um Froome den Deutschen auf dem Anstieg zum vorletzten Berg.

Auf der neunten Etappe am Sonntag sind bei der ersten Bergankunft der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt erneut die Favoriten gefordert. Die Königsetappe in den Pyrenäen verläuft über 184,5 Kilometer von Vielha Val d'Aran in Spanien nach Andorra-Arcalis, wo Jan Ullrich bei seinem Tour-Sieg 1997 ins Gelbe Trikot fuhr.

asz/sn (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt