1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

From Hell to Heaven – Der Fall des Florian Homm

Er war der Superstar der Finanzbranche bis sein System zusammenbrach. Das FBI jagt ihn, in den USA drohen ihm bis zu 225 Jahre Haft. Nun hat Florian Homm dem Geld abgeschworen und will ein zweites Leben anfangen.

Video ansehen 42:34

From Hell to Heaven

04.01.2016 DW Feature Doku Florian Homm 2

Mit einem Fahndungsplakat suchte das FBI Florian Homm, nachdem er 2007 untergetaucht war.

Selten sieht man ihn in der Öffentlichkeit ohne Zigarre. Schon äußerlich wirkt Florian Homm wie der Prototyp des Erzkapitalisten. Auf etwa 300 Millionen Euro wurde sein Vermögen in seinen erfolgreichsten Jahren nach der Jahrtausendwende geschätzt. In den USA wird er gesucht, steht auf der Most-Wanted-Liste des FBI. Der Mann, dem konspirativer Betrug zum Schaden von Investoren und Marktmanipulation vorgeworfen wird, kann sich in Deutschland frei bewegen. Im Gespräch gibt sich der einst rücksichtslose Börsenspekulant geläutert und erklärt, er sei von der Gier getrieben gewesen: „Irgendwo ist da so ein Ur-Gefühl im wahren Kapitalisten. So ein Gefühl: Ich möchte alles besitzen, alles wird mir gehören!“

04.01.2016 DW Feature Doku Florian Homm 3

"Wenn das Blut in den Straßen fließt, musst Du investieren" - Skrupel kannte Homm als Börsenmakler nicht.

Homm, der ein Leben mit Aktien, Koks und Prostituierten führte, präsentiert sich heute als gläubiger Katholik und predigt vor Ökonomie-Studenten: „Ihr müsst nicht auf Reichtum verzichten, aber ihr sollt das Gute, Wichtige nicht aus den Augen verlieren“. Über ein halbes Jahr lang hat der Filmemacher Felix von Boehm Florian Homm begleitet. Er zeigt einen Mann, der dicke Zigarren raucht und das Gebet sucht. Und er zeigt einen ehemaligen Manager, der offenbar auch im Glauben das große Rad dreht und die Menschen mit auf seine Mission nehmen möchte.



Sendezeiten:

DW (Amerika)


SO 10.01.2016 – 01:15 UTC
SO 10.01.2016 – 17:15 UTC
MO 18.01.2016 – 12:15 UTC

Vancouver UTC -8 | New York UTC -5 | Sao Paulo UTC -2

DW (Deutsch)

SA 09.01.2016 – 17:15 UTC
SO 10.01.2016 – 11:15 UTC
MO 11.01.2016 – 00:15 UTC
MI 13.01.2016 – 02:15 UTC
SA 16.01.2016 – 20:15 UTC
MO 18.01.2016 – 08:15 UTC
SA 23.01.2016 – 03:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8

Audio und Video zum Thema