1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Friedhof 2.0: Interaktive Grabsteine sorgen für lebendige Erinnerungen

Neuer Trend auf Friedhöfen. Weltweit bieten immer mehr Steinmetze interaktive Grabsteine an. Mit Hilfe von QR-Codes können Trauernde bewegte Erinnerungen an ihre Verstorbenen mit einem Smartphone abrufen.

Video ansehen 03:49

QR - das steht für "Quick Response" - schnelle Antwort. In Asien sind die quadratischen Codes auf Grabsteinen längst Alltag. Davon ist man in Deutschland noch weit entfernt. Der bislang einzige Grabstein mit Todescode steht auf einem Privatfriedhof in Nordrhein-Westfalen. Entworfen hat ihn der Kölner Steinmetz Andreas Rosenkranz. Er kämpft für eine neue, offenere Grabkultur.