1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

Friedenspreis an Friedländer

Die Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels war der feierliche Abschluss der Frankfurter Buchmesse und damit auch ein Thema in der "Bücherwelt", die auf dem Messegelände produziert wurde.

Friedenspreisträger Saul Friedländer

Friedenspreisträger Saul Friedländer

Der israelisch-amerikanische Historiker Saul Friedländer ist mit dem Friedenspreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Der wichtigste deutsche Kulturpreis wurde ihm traditionell in der Frankfurter Paulskirche überreicht. Das Werk Friedländers ist in Deutschland beim Beck-Verlag erschienen. U.a. liegt eine einbändige Sonderausgabe seines Hauptwerks "Das dritte Reich und die Juden" vor. Wir stellen Friedländer und seinen Laudator, den Germanisten Wolfgang Frühwald, vor.

Außerdem in dieser Sendung:

  • Ein gespräch mit der Gewinnerin des Deutschen Buchpreises Julia Franck ("Die Mittagsfrau"/Fischer Verlag),
  • ein Ausblick auf das Buchmessen-Gastland des kommenden Jahres, die Türkei, sowie
  • Geburtstagsgrüße für Günter Grass

Audio und Video zum Thema