1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Welt

Friedensmacher

Überall auf der Welt setzen sich Menschen für den Frieden ein - oft ohne dass die Weltöffentlichkeit es bemerkt. Sie begeben sich in Gefahr, weil sie ein Ziel haben: ein friedliches Zusammenleben.

Zeichnung einer weißen Taube mit einem Ölzweig im Schnabel (Foto: AP)

Anders als berühmte Friedensnobelpreisträger wie Mahatma Ghandi oder Nelson Mandela sind viele Menschen, die sich für den Frieden einsetzen, weitgehend unbekannt. Dabei sind sie es oft, die dafür sorgen, dass Frieden überhaupt möglich wird. "Frieden ist eine zu ernste Angelegenheit, als dass man sie den Politikern allein überlassen könnte", sagt ein Sprichwort.

Auf der ganzen Welt engagieren sich Menschen für ein friedliches Zusammenleben - oft begeben sie sich dabei sogar in Lebensgefahr. Einsatzmöglichkeiten gibt es genug: Weltweit gibt es mehrere Hundert politische Konflikte. Hinter dieser Zahl stehen Millionen, die unter den Folgen der Konflikte leiden - aber auch Menschen, die sich darum kümmern, dass ein friedliches Zusammenleben wieder möglich ist.

Die Redaktion empfiehlt