Frenzel trägt die deutsche Fahne in Pyeongchang | Sport | DW | 08.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Olympische Winterspiele 2018

Frenzel trägt die deutsche Fahne in Pyeongchang

Nun ist es bestätigt: Kombinierer Eric Frenzel wird der deutsche Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Er setzte sich unter anderem gegen Claudia Pechstein durch.

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel im Porträt (Foto: picture alliance/dpa/K.-J. Hildenbrand)

Bescheiden, äußerst fair und sympathisch: Eric Frenzel

Eric Frenzel wird die deutsche Fahne bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele an diesem Freitag in Pyeongchang tragen. Der Nordische Kombinierer setzte sich gegen Eisschnellläuferin Claudia Pechstein, Rodlerin Natalie Geisenberger, Eishockey-Star Christian Ehrhoff und Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg durch. Das bestätigte der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), nachdem das Ergebnis der Wahl bereits durchgesickert war. Der Verband hatte die fünf Kandidaten vorgeschlagen - abstimmen konnten die Öffentlichkeit und die deutschen Olympia-Athleten. 

Der 29 Jahre alte Kombinierer soll an diesem Donnerstag um 20.00 Uhr Ortszeit (12.00 Uhr MEZ) im Deutschen Haus in Pyeongchang vorgestellt werden. Ursprünglich hatte der DOSB dies schon früher geplant, aber Frenzels Abflug aus München nach Seoul hatte sich wegen technischer Probleme an der Maschine um mehr als fünf Stunden verzögert. Wie die Deutsche Presse-Agentur weiter berichtet, waren an Bord des verspäteten Fluges auch die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft sowie DOSB-Präsident Alfons Hörmann und der amerikanische Skistar Lindsey Vonn.  

Vorbild für viele

 

Der Nordische Kombinierer Eric Frenzel jubelt mit der deustche Fahne in der Hand (Foto: picture-alliance/dpa/P. Seeger)

Der Mann mit der Fahne: Eric Frenzel

Eric Frenzel folgt als Fahnenträger bei Winterspielen auf Maria Höfl-Riesch. Schon bei seiner Nominierung hatte er erklärt: "Es würde mich freuen und stolz machen, wenn es klappen würde. Das ist schon eine gewisse Anerkennung für unsere Sportart und für meine Person." Frenzel ist nach Georg Thoma vor 54 Jahren der erste Kombinierer, der eine gesamtdeutsche Mannschaft anführt. 1980 trug Kombinierer Urban Hettich die bundesdeutsche Fahne.

Der 29-Jährige ist bei Athleten wie Sportfans äußerst beliebt. Der Sotschi-Olympiasieger ist bescheiden, äußerst fair und mit seiner Art, seinen Sport in der Öffentlichkeit zu repräsentieren, ein Vorbild für viele. Nicht umsonst wurde der fünffache Weltmeister und fünfmalige Gesamtweltcup-Sieger von den deutschen Top-Athleten 2014 zum "Champion des Jahres" gewählt und von den Auswahl-Athleten des Deutschen Skiverbandes 2016 als DSV-Sportler des Jahres gekürt - noch vor der damals zweimaligen Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier.

ml/ck (dpa, SID)

Die Redaktion empfiehlt