1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Freiburger Münsterturm bleibt gesperrt

Freiburgs Wahrzeichen bleibt vorerst für Besucher geschlossen. Wegen Sanierungsarbeiten war der Turm des Münsters bereits für zwei Monate gesperrt. Erst 2018 wird er voraussichtlich wieder zugänglich sein.

Ursprünglich sollte der 116 Meter hohe Turm in diesem Monat nach zweimonatiger Sanierung wieder für Besucher geöffnet werden, teilte die katholische Kirche in Freiburg am Dienstag mit. Die am Münster festgestellten Schäden seien jedoch größer als anfangs angenommen. Aus Sicherheitsgründen müsse der Turm daher gesperrt bleiben.

Er ist ein Besucher- und Touristenmagnet und gilt als Wahrzeichen der badischen Universitätsstadt. Jährlich steigen den Angaben zufolge mehr als 110.000 Besucher die 333 Stufen auf den Turm hinauf. In diesem Jahr müssen sie unten bleiben. Voraussichtlich im März 2018 werde der Münsterturm wieder für Besucher geöffnet, hieß es.

is/ks (dpa)

Die Redaktion empfiehlt