1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Freezers gewinnen gegen Ingolstadt

Für die Hamburg Freezers gehen die Playoffs in der deutschen Eishockey-Meisterschaft weiter. Der Hauptrunden-Erste besiegt den ERC Ingolstadt und verkürzt den Rückstand in der Halbfinal-Serie.

Hamburg hat noch einmal Spannung in das zweite Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gebracht. Die Freezers gewannen das fünfte Spiel der "Best of Seven"-Serie gegen den ERC Ingolstadt mit 2:0 (1:0, 0:0, 1:0) und verkürzten ihren Rückstand nach Siegen auf 2:3. Die Ingolstädter können aber mit einem Erfolg am Sonntag (13.04.2014) in ihrer eigenen Halle den

Kölner Haien

ins Finale nachfolgen.

Die Hamburger hatten von Beginn an vor knapp 10.000 Zuschauern mehr vom Spiel. Das 1:0 durch Christoph Schubert (11.) war die logische Folge. Beide Teams lieferten ein gutes Match ab und hielten die Fehlerquote niedrig. Die Freezers hatten Pech bei zwei Pfostenschüssen im zweiten Drittel. Erst als Ingolstadt in den Schlussminuten seinen Torhüter vom Eis nahm, sorgte Matthew Pettinger mit dem 2:0 für die späte Entscheidung (59.).

asz/ck (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt