1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Frauenrechte - Geht der Kampf verloren?

Sind die Rechte von Frauen wieder stärker gefährdet, seitdem Rechtspopulismus und Autoritarismus weltweit auf dem Vormarsch sind? Es diskutieren: Barbara Sichtermann (Feministin), Anna Sauerbrey (Tagesspiegel), Karen Taylor (Rassismus-Expertin).

Video ansehen 42:29

Barbara Sichtermann ist Feministin der ersten Stunde und Autorin zahlreicher Bücher zum Thema: Sie sagt: „Die Frauenbewegung hat sehr viel verändert, wenn man bedenkt, wie es vor gut hundert Jahren ausgesehen hat. Man/frau soll aber nicht glauben, dass es nicht auch wieder rückwärts gehen könnte."


Anna Sauerbrey leitet das Meinungs-Ressort beim Berliner Tagesspiegel. Sie glaubt: "Das Zeitalter des Populismus stellt den Feminismus vor neue Herausforderungen. Der Kampf ist längst nicht gewonnen."

 


Karen Taylor von der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland findet: Nicht nur die Trumps, Putins und Erdogans, sondern auch ein einseitig weißer Feminismusbegriff  gefährden die Gleichberechtigung der Frau."