1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Frauenquote in Frankreich beschlossen

In Frankreich sollen Frauen in den Aufsichtsräten großer Unternehmen künftig durch eine Quote stärker vertreten sein. Der Senat stimmte am Mittwochabend in erster Lesung für einen Gesetzesvorschlag, demzufolge bis Anfang 2016 in den Aufsichtsräten von großen öffentlichen und privaten Unternehmen 40 Prozent Frauen vertreten sein sollen. In einer ersten Phase in den nächsten drei Jahren soll eine Quote von 20 Prozent erreicht werden. In Aufsichtsräten, in denen bisher überhaupt keine Frauen sind, soll sechs Monate nach Verkündung des Gesetzes mindestens eine weibliche Vertreterin benannt werden. Die Nationalversammlung hatte einer Frauenquote bereits im Januar zugestimmt. Im Jahr 2009 gab es nur 10,5 Prozent Frauen in den Aufsichtsräten börsennotierter Unternehmen, bei den 500 größten Firmen lag der Anteil nur bei acht Prozent.