1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fraport will Passagiereinbußen 2003 mit Einsparungen ausgleichen

Der größte deutsche Flughafenkonzern Fraport will Einbußen wegen des Irak-Kriegs und der Krankheit SARS mit Einsparungen ausgleichen. 2003 seien die Passagierzahlen des Vorjahres wohl nicht ganz zu erreichen, sagte Vorstandschef Wilhelm Bender am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Frankfurt. Im April und Mai habe es je rund fünf Prozent weniger Reisende gegeben. Neben laufenden Kostensenkungsprogrammen könnten falls nötig Investitionen von bis zu 100 Millionen gekürzt oder verschoben werden.

  • Datum 25.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3mdW
  • Datum 25.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3mdW