1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fraport schreibt Projekt auf Philippinen ab

Der größte deutsche Flughafenkonzern Fraport hat 2002 wegen seines seit Monaten in Problemen steckenden Terminalprojekts auf den Philippinen einen Verlust ausgewiesen. Nach Steuern gebe es einen Fehlbetrag von 120 Millionen Euro nach 101 Millionen Euro Überschuss im Jahr zuvor, teilte der Konzern in Frankfurt mit. Das Terminalprojekt schreibt Fraport im Jahresabschluss mit 293 Millionen Euro komplett ab. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen sinkt mit dieser Sonderbelastung nach vorläufigen Zahlen auf 242 Millionen Euro - im Vorjahr waren es 507,2 Millionen Euro. - Fraport verhandelt wegen politischer Querelen und offener Fragen seit Monaten über einen Ausstieg aus dem Terminal-Projekt in Manila. - Der Konzernumsatz 2002 ist den Angaben zufolge insgesamt um 14 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro gestiegen.
  • Datum 25.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Qde
  • Datum 25.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Qde