1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fraport: Schiedsverfahren wegen Manila-Projekts

Die Weltbank hat nach Angaben der Fraport AG den Antrag des Frankfurter Flughafenbetreibers auf ein Schiedsverfahren gegen die Regierung der Philippinen wegen des gescheiterten Manila-Projektes gebilligt. 'Die Flughafengesellschaft ist zuversichtlich, die Rechtmäßigkeit ihres Anspruchs auf Kompensation in Höhe von 425 Millionen Dollar eindeutig belegen zu können', teilte Fraport am Montag mit. Wann ein Urteil zu erwarten sei, sei derzeit nicht absehbar. Fraport hält eine 30-prozentige Beteiligung an der Gesellschaft Piatco, die das Terminal für internationale Flüge in Manila fertig gestellt hat und später auch betreiben sollte. Den Vertrag über Bau und Betrieb des neuen Passagier-Terminals hatte ein philippinisches Gericht im Mai für null und nichtig erklärt.

  • Datum 13.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4B1X
  • Datum 13.10.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4B1X