1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Franz Kafkas frühere Arbeitsstätte versteigert

Das Gebäude, in dem der Prager Schriftsteller Franz
Kafka (1883-1924) als Angestellter der Versicherung Assicurazioni Generali in den Jahren 1907/08 arbeitete, ist am Mittwoch (30.10.02) in der tschechischen Hauptstadt für 11,7 Millionen Euro versteigert worden. Das neobarocke Haus am Wenzelsplatz sei von der Firma Josefska 1 erworben worden, teilte das Prager Aktionshaus Gaudi mit.

Kafka wechselte im Juli 1908 von der Assicurazioni Generali zur Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt für das Königreich Böhmen in Prag. In Briefen an seinen Freund Max Brod, von denen einige auf Geschäftspapier verfasst sind, beschwerte
sich Kafka einige Male über seine "traurige Arbeit bei
Schreibmaschinenmusik".

  • Datum 30.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2nGJ
  • Datum 30.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2nGJ