1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Franz Fischler verlangt von Prag Pragmatismus und Realismus bei den Beitrittsverhandlungen mit der EU

*

Prag, 8.11.2002, RADIO PRAG, deutsch

Der für Landwirtschaft zuständige EU-Kommissar Franz Fischler hat seine tschechischen Partner bei seinem Besuch in Prag aufgefordert, bei den Beitrittsverhandlungen pragmatisch und realistisch zu sein. Es gebe einen Spielraum für die Verhandlungen über die Exportquoten, dieser sei jedoch beschränkt, sagte Fischler. Die Tschechische Republik möchte höhere Obergrenzen für Milch, Zucker und Stärke aushandeln. Wie der Kommissar weiter erklärte, halte er eine Änderung der Entscheidung über die direkten Subventionen für Landwirte für unrealistisch. Die EU bietet den Bauern aus den Kandidatenländern nach dem EU-Beitritt 25 Prozent der Beihilfe an, wie sie die Landwirte in den EU-Mitgliedsländern erhalten. Diese Differenz soll bis zum Jahre 2013 ausgeglichen werden. (fp)

  • Datum 08.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2opo
  • Datum 08.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2opo