1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Französisch-österreichische Autorin Christiane Singer gestorben

Die französisch-österreichische Schriftstellerin Christiane Thurn-Valsassina, die unter ihrem Geburtsnamen Singer bekannt war, ist am Mittwoch (5.4.07) in Wien gestorben. Die Autorin erlag im Alter von 64 Jahren einer Krebskrankheit, berichtete die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf den österreichischen P.E.N. Club. Singer arbeitete über Jahre als dessen Generalsekretärin. Als Schriftstellerin war sie vor allem im
französischsprachigen Raum bekannt.

In zahlreichen Romanen und Essays setzte sich Singer mit dem ethischen und spirituellen Aspekt des Seins auseinander. Für ihr vielfältiges Werk erhielt sie in Frankreich wichtige Auszeichnungen wie den Prix Albert Camus. Ins Deutsche übersetzt wurden ihre Romane "Rastenberg" (1996), "Der Tod zu Wien" (1978) sowie "Zeiten des Lebens. Von der Lust sich zu wandeln" (1983).

  • Datum 05.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ADB9
  • Datum 05.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ADB9