1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Frankreichs Wachstum, Griechenlands Defizit

Die französische Regierung erwartet für das kommende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 2,5 Prozent. Finanzministerin Christine Lagarde räumte bei der Vorstellung der Prognose am Sonntag ein, ihr sei klar, dass dies eine «ehrgeizige und vielleicht ein wenig kühne» Voraussage sei. Das hoch verschuldete Griechenland sieht sich auf gutem Weg, sein mit EU und Internationalem Währungsfonds vereinbartes Defizitziel von unter 8,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesem Jahr zu erreichen. Das Haushaltsloch werde kleiner und das Land werde die Vorgaben erfüllen, sagte Wirtschaftsministerin Louka Katseli am Wochenende.