1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fokus Europa

Frankreich: Zielscheibe Demokratie

Der Terroranschlag auf die Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" und die Geiselnahme in einem koscheren Supermarkt in Paris haben weltweit Empörung ausgelöst. 17 Menschen fielen den islamistischen Tätern zum Opfer. Ziel der Terroristen ist die Spaltung der Gesellschaft.

Video ansehen 04:54

Mit rund 5 Millionen Menschen lebt im laizistischen Frankreich die größte muslimische Gemeinde Europas. Die überwiegend friedlichen Muslime fühlen sich zunehmend stigmatisiert und in Geiselhaft genommen. Vor allem rechtsextreme Gruppen, und die Partei von Marine le Pen, der Front National, schüren immer wieder Hass und Vorurteile gegen die Muslime und verbuchen großen Zulauf. Viele haben Angst, dass die Islamfeindlichkeit in Frankreich nach dem Terroranschlag weiter wächst. Die muslimischen Verbände sind hierzulande, anders als in anderen europäischen Ländern, schwach organisiert. Auch haben sie im öffentlichen Raum kaum eine Stimme.