1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Frankreich und südamerikanische Staaten streiten mit den USA über deren großen Einfluss in Haiti

Und da zeigt die Staatengemeinschaft eine beeindruckende gemeinsame Leistung: rund um den Globus spenden Menschen dutzende Millionen Euro, Regierungen schicken Geld und Helfer: neben anderen sind 16.000 US-Soldaten da, 3.500 zusätzliche UN-Blauhelme, 800 brasilianische Soldaten; die Europäische Union hat 150 Polizisten entsandt. Das starke internationale Engagement ist bei der überforderten Regierung Haitis willkommen, ruft jedoch auch Kritik hervor. Insbesondere die starke Präsenz der USA ist nicht allen Staaten recht. Einwände kommen auch von Frankreich, der ehemaligen Kolonialmacht in Haiti.

Video ansehen 02:08