1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Frankreich und Deutschland besorgt über schwachen Dollar

Die Finanzminister Deutschlands und Frankreichs haben die USA aufgefordert, Maßnahmen gegen den schwachen Dollar zu ergreifen. Hans Eichel und sein französischer Kollege Herve Gaymard äußerten sich nach einer Unterredung in Paris. Die Minister machten vor allem das Rekord-Haushaltsdefizit der Amerikaner für die Dollarschwäche gegenüber dem Euro verantwortlich. Gaymard sagte, die Dollarschwäche solle auch beim nächsten Treffen der G-7-Finanzminister erörtert werden, damit konkrete Festlegungen getroffen werden könnten. Das Treffen ist für Februar geplant.

  • Datum 25.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6ABh
  • Datum 25.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6ABh