1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Frankreich feiert Zidane-Rückkehr

Nach dem überraschenden Comeback von Superstar Zinedine Zidane in die französische Fußball-Nationalmannschaft verspürt die "alte Garde" auf dem Weg zur WM 2006 in Deutschland offenbar neue Lust. Nach Zidane und Claude Makelele vom englischen Meister FC Chelsea plant auch Star-Verteidiger Lilian Thuram vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin ein Comeback beim dreimaligen Welt- und Europameister. "Claude und ich haben eine Entscheidung getroffen, die auch Lilian Thuram sehr wahrscheinlich treffen wird", sagte Zidane.

Die anstehende Rückkehr des 33-Jährigen hatte in Frankreich für ein gewaltiges Medien-Echo gesorgt. Die französischen Zeitungen priesen den Mittelfeld-Star als "den Retter", der die "Equipe Tricolore" doch noch zur WM 2006 in Deutschland führt. Die Mannschaft von Trainer Raymond Domenech liegt in der WM-Qualifikationsgruppe 4 derzeit mit zehn Punkten nur auf dem vierten Platz hinter Irland (13 Zähler), der Schweiz (12) und Israel (11).

  • Datum 04.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/703I
  • Datum 04.08.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/703I