1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Frankreich: Der Champagnerkrieg

Zum ersten Mal seit 1927 werden in der Champagne die Anbau-Grenzen neu gezogen. Zwischen den Winzern tobt ein heftiger Streit, denn es geht um viel Geld.

default

Champagner-Produktion in Frankreich

Ein Hektar im berühmten Champagner-Land ist etwa eine Million Euro wert, außerhalb der Grenzen nur noch 10.000 Euro. Die Winzer, die heute schon Champagnerland besitzen, haben kein Interesse an einer Grenzerweiterung. Sie befürchten einen Verfall der Preise. Doch wer bisher noch außen vor ist, wittert seine große Stunde. Denn alle Winzer in der Region bauen die typischen Champagner-Rebsorten an. Nur wo die Trauben wachsen - das macht bisher noch den großen Unterschied.