1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Frankfurter Buchmesse organisiert Messe in London

Die Frankfurter Buchmesse baut ihre internationale Präsenz aus. Die Buchmesse - eine Tochter des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels - wird erstmals im April 2007 in London eine internationale Bücherschau organisieren. Das haben am Freitag (5.5.2006) die Gremien von Börsenverein und Buchmesse in Frankfurt beschlossen.

Die neue Bücherschau wird der derzeitigen London Book Fair Konkurrenz machen. Nach der Frankfurter Buchmesse - der im Herbst veranstalteten weltgrößten Bücherschau - gilt die im Frühjahr organisierte London Book Fair als zweitwichtigster Treffpunkt für die angelsächsische Buchwelt. Im Juni dieses Jahres wird die Frankfurter Buchmesse erstmals auch eine Bücherschau in Kapstadt in Südafrika mit veranstalten.