1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Frankfurt hat den Größten

Die Hochhausstadt Frankfurt am Main bekommt in diesem Jahr einen ebenso riesigen Weihnachstbaum: Seit Mittwoch steht eine 30 Meter hohe Fichte auf dem Römerberg.

Frankfurt am Main liegt damit weit vorne, wie eine Umfrage des Hessischen Rundfunks in größeren deutschen Städten ergab. Der Münchner Baum misst demnach 25,5 Meter, der in Dresden 22. Konkurrenz kommt aus dem Ruhrgebiet: Dortmund will sich wieder mit einem 45 Meter hohen Baum schmücken. Dort sollen allerdings 1700 Fichten ein großes Ganzes ergeben. "Wir gehen davon aus, dass wir unter den frei gewachsenen Bäumen die Nase dennoch vorne haben", sagte der Frankfurter Weihnachtsmarkt-Veranstalter Kurt Stroscher.

Für die 110 Jahre alte Fichte war es ein weiter Weg: Der 8,5 Tonnen schwere Baum aus der österreichischen Steiermark wurde per Tieflader in die Mainmetropole gekarrt. In vielen deutschen Orten werden derzeit Vorbereitungen für die traditionellen Weihnachtsmärkte getroffen. Sie eröffnen in der letzten Novemberwoche und leiten die Adventszeit ein.

ej/ak (dpa)