1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Francis Kéré

Diébédo Francis Kéré ist ein deutscher Architekt, der in Burkina Faso geboren wurde. Bekannt wurde er, als er 2009 von Christoph Schlingensief beauftragt wurde, ein Operndorf in seiner afrikanischen Heimat zu bauen.

Seine Architektur setzt auf Einfachheit und nachhaltige Materialien. So gelingt es Diébédo Francis Kéré beim Bau des Operndorfes in Burkina Faso auf Klimaanlagen zu verzichten. Aber auch in Deutschland ist sein Know-How gefragt: Er plant eine Umnutzung alter Militärgelände in Münster und Mannheim. 2017 wurde sein Pavillon in den Londoner Kensington Gärten eröffnet.