1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Frühlingsspaziergang mit Würgeschlange

Damit seine rund drei Meter lange Riesenschlange auch etwas von dem schönen Frühsommerwetter hat, führt ein 65- jähriger New Yorker seinen Python bei gutem Wetter zwei bis drei Mal pro Woche aus. Am liebsten seien dem Albino-Python Spaziergänge durch den Central Park oder den Riverside Park am Westufer Manhattans, sagte Luis Rodriguez.

Viele Besucher staunen, wenn sich die Schlange völlig frei durch das Gras und über die Felsen bewegt. "Die beißt nicht", versucht Rodriguez Eltern zu beruhigen, die nervös ihre faszinierten Kinder von der Würgeschlange fern halten wollen. Zur Demonstration legt er sich das Tier um den Hals und gibt ihm einen Kuss.

Rodriguez kaufte den weiß-gelb-gescheckten Python für 250 US- Dollar (200 Euro), als er fünf Tage alt war. Heute wiegt das Tier 43 Kilo und ernährt sich von rohem Fisch und Hühnchen. Im Winter muss die Schlange im Haus bleiben. "Deshalb freut sie sich jetzt besonders, wieder raus zu kommen", meint der Besitzer.

  • Datum 14.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6dsG
  • Datum 14.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6dsG