1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Frühling und Freiheit

Nach einer sehr erfolgreichen dänischen Rats-Präsidentschaft nimmt Griechenland das Ruder in die Hand. "Es ist Zeit, Europa zu feiern", erklärte der griechische Außenminister Georgios Papandreou.

default

Friedenstaube für Europa

Die Griechen sind noch gar nicht richtig in Amt und Würden, da bringen sich bereits ihre Nachfolger ins Gespräch. Romano Prodi, Präsident der EU-Kommission und Italiener, erinnerte daran, dass Italien in sechs Monaten die nächste Präsidentschaft übernehme.

Zeus Tempel in Athen Griechenland

Zeus-Tempel in Athen

Er hoffe, dass beide Länder gemeinsam die Kraft und die Bedeutung der Mittelmeer-Länder stärken werden: "Die EU-Erweiterung hat all unsere Kräfte aufgezehrt. Sie bezog sich aber mehr auf Zentraleuropa, auch wenn Zypern und Malta jetzt dazu gehören. Nun müssen wir uns auf die Mittelmeer-Länder konzentrieren. Es kann nicht sein, dass wir so viele arme Länder um uns haben, deren Einwohner isoliert sind."

Detailfragen der Erweiterung klären

Die EU-Erweiterung ist zwar abgeschlossen. Trotz allem gibt es in Zukunft - und dann unter griechischer Federführung - noch vieles zu klären. "Der griechischen Rats-Präsidentschaft brauche ich keine Empfehlungen mehr zu geben, die weiß schon ganz genau, was sie will. Und sie wird mit derselben Entschlossenheit und Zielstrebigkeit arbeiten wie die dänische", prophezeite der für die EU-Erweiterung zuständige Kommissar Günther Verheugen.

Die Akademie von Athen Griechenland

Die Akademie von Athen

Für seinen eigenen Arbeitsbereich - die EU-Erweiterung - erhoffe er sich, dass die griechische Präsidentschaft die noch offenen Fragen lösen wird und die übrig gebliebenen Aufgaben erledigt. Das Wichtigste sei es, den Erweiterungs-Vertrag, rechtzeitig fertig zu stellen und zur Unterschrift zu bringen. Als weitere wichtige Aufgaben Griechenlands nannte Verheugen die Heranführung Rumäniens und Bulgariens an die EU und natürlich die verstärkte Zusammenarbeit mit der Türkei. Weiterer Schwerpunkt der griechischen Präsidentschaft ist das Verhältnis der EU zu seinen neuen Nachbarn. Zudem will sich Griechenland stärker mit der legalen und auch illegalen Einwanderung beschäftigten.

Viel Erfolg!

Das Logo der griechischen Präsidentschaft ist eine weiße Schwalbe auf blauem Grund. Der griechische Außenminister Georgios Papandreou sagte, die Schwalbe sei Symbol für den Frühling und stehe für die Hoffnung und das Streben nach Freiheit. Diese Ideale hochzuhalten, dafür wünschte der scheidende EU-Ratspräsident, der dänische Ministerpräsident Anders Fogh Rassmussen, im Voraus viel Glück.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links