1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Frühjahrsgutachten stuft Wachstumserwartungen zurück

Die sechs führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute legen heute um 11.00 Uhr in Berlin ihre Frühjahrsprognose vor. Nach bereits in den Medien verbreiteten Zahlen aus dem Gutachten dürfte die neue Prognose für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ein Plus von 0,5 Prozent für 2003 und von 1,8 Prozent für 2004 veranschlagen. Vor einem halben Jahr lautete die Prognose noch 1,4 und 2,25 Prozent. Die einzelnen Institute hatten in den vergangenen Wochen ihre Erwartungen bereits auf eine Spannbreite zwischen 0,4 und 0,9 Prozent für das laufende Jahr reduziert und steigende Arbeitslosenzahlen zumindest für 2003 vorher gesagt. Zudem ist es nach Ansicht der Konjunkturexperten immer wahrscheinlicher, dass Deutschland die Obergrenze des Maastricht-Vertrages mit einem Staatsdefizit von drei Prozent auch im laufenden Jahr verletzten wird.

  • Datum 15.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3UoT
  • Datum 15.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3UoT