1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Früherer Barcelona-Trainer Vilanova gestorben

Der FC Barcelona trauert um Tito Vilanova. Der frühere Trainer des spanischen Fußball-Clubs erliegt am Freitagnachmittag einem Krebsleiden. Er wird nur 45 Jahre alt.

"Tito in alle Ewigkeit", titelte der FC Barçelona auf seiner Internetseite. "Der Club möchte aus tiefstem Herzen sein Beileid der Familie ausdrücken". Nach längerem Krebsleiden verstarb Tito Vilanova am Freitag im Alter von 45 Jahren. Noch am Abend richtete Barcelona auf der Haupttribüne des Stadions "Camp Nou" einen Bereich für trauernde Fans ein.

Vilanova, bei dem 2011 ein Krebsleiden an der Ohrspeicheldrüse ausgebrochen war, muss seit der Diagnose mehrmals operiert werden. Die Krankheit hatte auch dazu geführt, dass er sein Traineramt beim spanischen Meister nach dem Titelgewinn im vergangenen Jahr nach nur einer Spielzeit wieder aufgeben musste. Mit großer Anteilnahme hatten die Verantwortlichen und Fans den zweieinhalb Jahre dauernden Leidensweg des Barca-Eigengewächses verfolgt, der im Sommer 2012 das schwere Erbe von Pep Guardiola bei Barca angetreten hatte. Zuvor war er als Assistent des heutigen Bayern-Trainers Guardiola tätig gewesen.

Der Name Vilanova wird bei Barca stets mit den großen Erfolgen zwischen 2009 und 2012 genannt werden. Gleich im ersten Jahr als Co-Trainer von Guardiola feierte er das Triple aus Meisterschaft, nationalem Pokal und Gewinn der Champions League. Es folgte im gleichen Jahr der Gewinn des europäischen Supercups, des spanischen Supercups und des Weltpokals. Danach gewann das Duo unter anderem weitere zwei Meisterschaften und 2011 erneut die Champions League.

tk/ck (sid, dpa)