1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlandtour

Fränkische Schweiz – Aktiv entspannen

Berge, Täler, Höhlen: Die Fränkische Schweiz ist ein Naturparadies. Zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle kann man dieses Paradies gemächlich erkunden – mit einer alten Dampfbahn.

Fränkische Schweiz

Fränkische Schweiz

Dann ruft die „Wildnis“ – Zeit, in das Kanu umzusteigen. Das Flüsschen Wiesent bietet die einzige Möglichkeit einer Flusswanderfahrt durch die Fränkische Schweiz. Denn um den Eisvogel und andere Tiere zu schützen, dürfen Nebenbäche nicht mehr befahren werden. Bei der Sachsenmühle wird es dann aufregend. Ein zweieinhalb Meter hohes Wehr ist mit dem Kanu zu überwinden. Wer das geschafft hat, kann im anliegenden Biergarten eine verdiente Pause einlegen, bevor es dann weiter in die spektakuläre Binghöhle geht. Deutschlands größte Galerietropfsteinhöhle, die ohne große Verzweigungen durch den Berg führt, ist vor Millionen von Jahren entstanden. Insgesamt gibt es in der Fränkischen Schweiz zwei- bis dreitausend Höhlen, denn es ist ein typisches Karstgebiet mit säurelöslichen Gesteinsarten.

Aber auch für Freunde der luftigen Höhen ist die Fränkische Schweiz das ideale Reiseziel. Die mannigfaltigen Felsen laden zum Klettern ein. Ob Anfänger oder Kletterprofi: hier hat jeder seinen Spaß.

Video ansehen 04:54

Die Fränkische Schweiz im Video

Audio und Video zum Thema