1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Fozzy entdeckte Fehler

Ein französischer Computer-Hacker hat mehrere Sicherheitslücken bei den E-Mail-Diensten Hotmail und
Yahoo! entdeckt. Durch die weltweit bestehenden Sicherheitslücken kann auf die elektronische
Post von 200 Millionen Nutzern zugegriffen werden. "Die Lücken bestehen jedoch nur, wenn die Nutzer ihre E-Mails mit Hilfe eines Browsers abrufen und dafür nicht auf spezielle E-Mail-Programme zurückgreifen", sagte der unter dem Pseudonym "Fozzy" firmierende Hacker.

Im schlimmsten Fall könnten Internet-Piraten fremde E-Mails lesen, löschen, die Einstellungen von E-Mail-Konten verändern oder Viren einschleusen. Yahoo! ist das Problem bekannt. Die Fehler sollen so schnell wie möglich behoben werden. Auch der E-Mail-Anbieter Hotmail der US-Firma Microsoft teilte mit, dass an dem Problem gearbeitet werde.

  • Datum 13.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1TVs
  • Datum 13.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1TVs