1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Foto auf Mobiltelefon rettet Mann

Ein Brite, der von einer giftigen Spinne gebissen wurde, ist mit Hilfe des Fotos des Tieres auf seinem Mobiltelefon gerettet worden. Wie die Zeitung "The Daily Telegraph" am Mittwoch berichtete, wurde Matthew Stevens (23) von einer brasilianischen Kammspinne gebissen, als er in einem Pub im englischen Bridgewater hinter einem Kühlschrank sauber machte. Stevens fotografierte das Tier, das zur giftigsten Spinnenart der Welt gehört, mit seinem Mobiltelefon. Kurze Zeit später brach er bewusstlos zusammen. Die Ärzte im Krankenhaus faxten das Bild der Spinne auf Stevens
Mobiltelefon zum Zoo in Bristol, wo Zoologen das Tier
identifizierten. Daraufhin konnten ihm die Ärzte ein Gegenmittel gegen das Gift geben.