1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fortschritte bei WTO-Handelsgesprächen

Die Gespräche der Welthandelsorganisation (WTO) sind bei dem geplanten weltweiten Austausch von Dienstleistungen voran gekommen. Das wurde am Sonntag in Genf nach der grundsätzlichen Einigung auf ein Verhandlungspaket für den Abbau von Zöllen und Subventionen bei Agrar- und Industrieprodukten als weiteres gutes Zeichen gewertet. Bei den seit vergangenem Montag laufenden Verhandlungen der Doha- Runde in Genf hieß es am Sonntag, die USA hätten erneut Konzessionen in Aussicht gestellt, die die Beratungen beflügelt hätten. Am Samstag hatten sich die rund 40 Vertreter der wichtigsten 153 WTO-Staaten mit Erleichterungen für den Zugang etwa von Banken, Dienstleistungen oder den Austausch hochqualifizierter Arbeitskräfte zum Beispiel in der Informationstechnologie befasst. Die Verhandlungen in Genf sollen bis Dienstag oder Mittwoch weitergehen.