1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Forscher erwarten Rekord-Ozonloch über der Antarktis

Das Ozonloch über der Antarktis könnte sich nach Berechnungen australischer Forscher in 2003 Jahr auf eine
Rekordgröße ausdehnen. Die derzeit relativ niedrigen Temperaturen in der Stratosphäre hätten den Abbau des Ozons dort dramatisch beschleunigt, sagte Andrew Klekociuk von der Regierungsbehörde Australian Antarctic Division der Zeitung "Sydney Morning Herald" (Ausgabe vom 22.8.2003).

Der größte Durchmesser des Lochs war im Jahr 2000 registriert worden, als es mit rund 30 Millionen Quadratkilometer etwa drei Mal so groß war wie Europa. 2002 war es um ein Drittel kleiner. Derzeit ist das Ozonloch ungefähr so groß wie die Antarktis.

  • Datum 22.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/409E
  • Datum 22.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/409E