1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Vettel auf Startplatz zwei, Heidfeld aus der Boxengasse

Sebastian Vettel hat sich im Kampf um die Pole Position beim Großen Preis von Singapur nur Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton geschlagen geben müssen. Im Rennen um den WM-Titel kann er aber Hoffnung schöpfen. Spitzenreiter Jenson Button kam nicht über Platz 12 in der Qualifikation auf dem 5,067 Kilometer langen Marina Bay Street Circuit hinaus. Rang drei hinter McLaren-Mercedes-Mann Hamilton und Red-Bull-Pilot Vettel schnappte sich unterdessen Nico Rosberg im Williams. Die Qualifikation wurde 26 Sekunden vor Schluss nach einem Unfall des WM-Zweiten Rubens Barrichello unterbrochen. Der Brawn-GP-Pilot und Teamkollege von Button erreichte Platz fünf, wird wegen eines Getriebewechsels aber fünf Ränge zurückversetzt.

Aus deutscher Sicht sorgte auch Timo Glock für freudige Gesichter. Er startet im Toyota vom sechsten Platz. Eine Enttäuschung musste Adrian Sutil zwei Wochen nach seinem vierten Platz im Italien-Rennen und Startplatz zwei in Monza hinnehmen. Er wurde im Force India 16. Ganz ans Ende des Feldes wurde BMW-Pilot Nick Heidfeld versetzt. Sein Wagen, mit dem er einen guten siebten Rang belegt hatte, war bei der Qualifikation zu leicht gewesen. Zur Strafe muss Heidfeld nun aus der Boxengasse starten. (vk/dap/sid)