1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Teurer Nachmittag für Ersatz-Ersatzmann Badoer

Das geht ja gut los Ferraris Ersatz-Ersatzmann Luca Badoer: Der Vertreter des verletzten Brasilianers Felipe Massa wurde im zweiten freien Training zum Großen Preis von Europa in Valencia innerhalb von nur 34 Minuten gleich dreimal in der Boxengasse "geblitzt" und muss insgesamt 5400 Euro Strafe zahlen. In der Trainingsrangliste war der 38-Jährige, der am Sonntag sein erstes Rennen nach fast zehn Jahren Pause bestreitet, nur auf Platz 18 gelandet. Beim ersten Mal wurde Badoer, den Rekordweltmeister Michael Schumacher in Valencia unterstützen soll, um 14.11 Uhr mit 62,7 statt der erlaubten 60 km/h gemessen und mit 600 Euro Strafe belegt. Teurer wurde es für den "Wiederholungstäter" bereits durch die 66 km/h um 14.21 Uhr, die ihn 1800 Euro kosteten. Die 65,9 km/h um 14.44 Uhr wurden mit 3000 Euro bestraft. Badoers Dreierpack könnte ihm einen weiteren Platz in den Rekordbüchern der Formel 1 einbringen. Dort ist er bereits als der Fahrer mit den meisten Rennen (49) ohne einen einzigen WM-Punkt verewigt. (ck/sid/dpa)