1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Schwerer Unfall von Massa in Ungarn

Der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso hat sich überraschend die Pole Position für den Großen Preis von Ungarn am Sonntag (26.07.2009) in Budapest gesichert. Der Spanier verwies den deutschen Hoffnungsträger Sebastian Vettel im Red Bull auf den zweiten Platz. Dritter wurde Vettels Teamkollege Mark Webber, der zuletzt auf dem Nürburgring den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere gefeiert hatte, vor Weltmeister Lewis Hamilton im McLaren-Mercedes. Überschattet wurde die Zeitenjagd von einem schweren Unfall von Ferrari-Pilot Felipe Massa. Der Brasilianer war fast ungebremst in eine Barriere aus Reifenstapeln gerast. Zuvor war in der Zeitlupe im Fernsehen zu beobachten, wie Massa von einem Gegenstand, vermutlich einem umherfliegenden Fahrzeugteil, am Helm getroffen worden war. Massa wurde ins Krankenhaus in Budapest gebracht, und dort am Kopf operiert. Er ist bei Bewusstsein, eine Teilnahme am Rennen ist aber nicht möglich. Nico Rosberg überzeugte auf Rang fünf, die anderen Deutschen, Timo Glock, Nick Heidfeld und Adrian Sutil landeten im Hinterfeld. (to/dpa)