1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Machtkampf geht weiter

Der Automobil-Weltverband FIA hat die 13 Teams für die Formel 1-Saison 2010 bekannt gegeben. McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Renault, Toyota und Brawn wurden nur vorläufig aufgenommen, sie sollen bis zum 19. Juni ihre Bedingungen zurückziehen. Ferrari, Red Bull und Toro Rosso wurden ohne Vorbehalt eingeschrieben, obwohl die Teams die gleichen Bedingungen gestellt hatten. Diese drei Rennställe haben mittlerweile gegen die offizielle Startliste protestiert. Umstritten ist weiterhin vor allem die Einführung einer Budgetobergrenze. (ab, sid, dpa)