1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Button holt die Pole in Monaco

WM-Spitzenreiter Jenson Button hat sich die Pole Position für den Formel-1-Klassiker in Monte Carlo gesichert. Der BrawnGP-Pilot drehte am Samstag im entscheidenden Zeitabschnitt die schnellste Runde und holte sich bereits zum vierten Mal in dieser Saison den Top-Startplatz.

Während die deutsche WM-Hoffnung Sebastian Vettel sich im Red Bull mit Rang vier zufriedengeben musste, schob sich Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen aus Finnland im Ferrari auf den zweiten Startplatz. Dritter wurde an seinem 37. Geburtstag Rubens Barrichello aus Brasilien im zweiten Brawn-Auto.

Nico Rosberg kam im Williams-Toyota auf Startrang sechs für das Rennen an diesem Sonntag. Weltmeister Lewis Hamilton setzte seinen McLaren-Mercedes im ersten Zeitabschnitt in die Leitplanken und kam nicht über Rang 16 hinaus. Noch schlechter lief es für die beiden weiteren deutschen Piloten Nick Heidfeld und Timo Glock. BMW-Sauber-Mann Heidfeld kam nur auf den 17. Rang. Toyota-Fahrer Glock wurde sogar nur 20. und damit Letzter. Dagegen schaffte Adrian Sutil im Force India erstmals den Sprung in die zweite Qualifikationsphase in dieser Saison und wurde 15.

(bw/sid/dpa)