1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Formel 1: Alonso wechselt zu Ferrari, Toyota vor möglichem Ausstieg

Der Wechsel des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso von Renault zu Ferrari ist perfekt. Auf seiner Internetseite gab der italienische Rennstall bekannt, dass der Spanier bei der Scuderia einen Dreijahrsvertrag erhält. Der 28-Jährige löst den Finnen Kimi Räikkönen ab und wird Teamkollege des Brasilianers Felipe Massa. Als neuen Test- und Ersatzfahrer präsentierte Ferrari wie erwartet den Italiener Giancarlo Fisichella, der seit dem Großen Preis von Italien in Monza den derzeit noch verletzten Massa ersetzt.

Während Alonsos Zukunft damit geklärt ist, erscheint die des Toyota-Rennstalls in der Formel 1 immer fraglicher zu werden. Laut Teamchef Tadashi Yamashina ist ein Rückzug des größten Automobil-Herstellers der Welt angesichts der Weltwirtschaftskrise eine von mehreren Optionen. Die Formel 1 dürfe nicht mehr so viel Geld kosten, forderte Yamashina. Toyota fährt im achten Jahr in der Formel 1. Seither sollen die Asiaten drei Milliarden Euro investiert haben, warten aber weiterhin auf ihren ersten Sieg.

Vorerst keine Sorgen mehr müssen sich die Betreiber des Hockenheimrings machen. Bis 2018 ist die Strecke definitiv Teil des Formel-1-Kalenders. (az/vk/sid/dpa)