1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Forderung nach neuem Energie-Gesetz

Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) fordert eine grundlegende Neuausrichtung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Das EEG sei sehr gut geeignet gewesen, der Nutzung erneuerbarer Energien einen Startschub zu geben, sagte Dena-Chef Stephan Kohler der "Berliner Zeitung" vom Freitag. Es habe jedoch ein schnelles Auf und Ab der Preise nicht verhindert und auch nicht dafür gesorgt, die Kosten für die Verbraucher zu begrenzen. Im Zuge der Pläne für eine Kürzung der Solarförderung "sollten wir über eine grundsätzliche Neuausrichtung des Gesetzes nachdenken", sagte Kohler. Die Dena ist eine Tochter von Wirtschafts- und Umweltministerium, an der auch Banken beteiligt sind. Sie berät sowohl Regierung als auch Unternehmen und Endverbraucher.