1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ford-Verlust doppelt so hoch wie zunächst angegeben

Nach General Motors hat nun auch der zweitgrößte US-Autokonzern Ford seine Bilanz für das zweite Quartal nachträglich korrigiert. Danach fiel der Verlust mit 198,47 Millionen Euro mehr als doppelt so hoch aus wie zunächst angegeben, wie Ford der US-Börsenaufsicht SEC am späten Mittwochabend mitteilte. Ursache waren nach Angaben des Unternehmens Kosten für Pensionen, die höher ausfielen als erwartet. Im Vorjahreszeitraum hatte Ford noch einen Gewinn von 739 Millionen Euro eingefahren. Ford leidet wie auch General Motors unter sinkenden Marktanteilen auf dem Heimatmarkt in den USA und der Konkurrenz vor allem durch asiatische Hersteller. So hatte der japanische Autobauer Toyota im Juli Ford erstmals in einem Monat bei den Absatzzahlen überflügelt.

  • Datum 03.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8tq3
  • Datum 03.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8tq3