1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ford sieht Sanierungsbedarf vor allem in Nordamerika

Der US-amerikanische Autokonzern Ford sieht seine wirtschaftliche Lage in Europa positiv. Hingegen sei der Markt in Nordamerika derzeit das eigentliche Problem. Der neue Ford-Hauptgeschäftsführer und ehemalige Europa-Chef Nick Scheele sagte in einem Zeitungsinterview, er erwarte in Europa ein ausgeglichenes Ergebnis. Sanieren müsse Ford dagegen in Nordamerika, wo Scheele auch Werksschließungen wegen Überkapazitäten nicht ausschließt.

  • Datum 13.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Mdt
  • Datum 13.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Mdt