1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ford gut konsolidiert

Der Automobilkonzern Ford hat nach den Worten von Europa-Chef Lewis Booth seine Sparziele in Europa erreicht. Die im europäischen Ford-Restrukturierungsprogramm für 2004 geplanten Kostenreduzierungen in Höhe von 450 Millionen Dollar seien "voll erreicht" worden.

Speziell bei der Entwicklung der neuen Focus-Modellreihe hätten hohe Kostensenkungen durch Synergien zwischen den Konzernmarken Ford, Volvo und Mazda sowie durch Preiszugeständnisse der Zulieferer erzielt werden können, berichtete ein Branchenblatt unter Berufung auf Ford Group Vice President Richard Parry-Jones.

Ford werde damit voraussichtlich sein Ziel erfüllen, das Ergebnis gegenüber dem Vorjahresverlust von 1,1 Milliarden Dollar um 900 Millionen bis eine Milliarde Dollar zu verbessern, sagte Booth. Gleichzeitig unterstrich Ford-Werke-Chef Bernhard Mattes die wichtige Rolle der deutschen Produktionsstätten. "Wir brauchen sie. Die Werke Köln und Saarlouis fahren an der Kapazitätsgrenze."

  • Datum 12.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5YuZ
  • Datum 12.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5YuZ