1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Weltmeister

Folge 8 - Spiegel von Flabeg

Alle Autofahrer nutzen ihn: den Rückspiegel. Und fast alle schauen in einen Spiegel der bayrischen Firma Flabeg. Jedes Jahr bekommen rund 30 Millionen Neuwagen die Außen- und Rückspiegel des Unternehmens.

default

Mit seinen Produktionsstätten in Europa, USA und Asien ist der Mittelständler Flabeg Weltmarktführer. Die Spiegel der neuesten Generation reagieren automatisch auf blendendes Licht und erkennen den Unterschied zwischen Tag und Nacht. Doch in Zeiten der Wirtschaftskrise bleibt auch Flabeg nicht von den Absatzeinbrüchen auf dem Automarkt verschont. Da hilft das zweite Standbein des Unternehmens: Parabolspiegel für solarthermische Hochtemperaturkraftwerke. Diese Spiegel bündeln in den heißen, sonnenreichen Gegenden der Welt die Sonnenenergie, die dann zu Strom gewandelt wird. Hier kommt es – genau wie beim Autospiegel – auf höchste Präzision beim Biegen und Beschichten der Spiegel an. Ein noch kleiner aber schnell wachsender Markt – auf dem Flabeg ebenfalls weltweit führend ist. Axel Primavesi

Audio und Video zum Thema