1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Die andere Seite

Folge 6: Luxemburg: Die Schengenbrücke

Die schmucklose Brücke über die Mosel steht heute für das Schengener Abkommen, also den freien Personen- und Güterverkehr in der EU. Doch unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg tummelten sich hier zahlreiche Schmuggler.

default

In wasserdichten Behältern wurden damals Schokolade, Zigaretten und Nylonstrümpfe durch die Mosel geschmuggelt. Schwimmen muss heute niemand mehr. Dafür gibt es die Brücke, die Schengen in Luxemburg mit Perl in Deutschland verbindet. Sie ist nicht besonders schön und kann auch nicht irgendwelche Superlative für sich in Anspruch nehmen. Aber gerade in ihrer Schlichtheit steht die Schengenbrücke für die Normalität im Dreiländereck Deutschland/ Luxemburg/Frankreich. Und geschmuggelt wird auch noch: Benzin und Geld. Einige Millionen Euro sind im Laufe der Jahre auf Luxemburger Konten gelandet.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema