1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kleine Welten

Folge 3: Rumänien - türkische Exklave Ada Kaleh

Auf der Donauinsel Ada Kaleh herrschte einmal reges Leben. Es gab Kaffeehäuser und türkische Bazare. Aber vor rund 40 Jahren musste die Insel im Zuge des Ausbaus der Donau einem Flusskraftwerk weichen.

***ACHTUNG SCHLECHTE BILDQUALITÄT BITTE NICHT ALS ARTIKELBILD NUTZEN***** Ada Kaleh. Bildbeschreibung: Schwarz-weiß Aufnahme ehem. Bewohner auf der gesunkenen Donauinsel Ada Kaleh Zugeliefert am 22.2.2013 durch Susanne Richter. Herkunft: DW Eigendreh

Leben auf Ada Kaleh - vor dem Untergang

Die Behörden versprachen den Bewohnern, die Umsiedelung würde reibungslos verlaufen. Alle Gebäude sollten auf der Insel Simian wieder aufgebaut werden, die weiter flussabwärts liegt. Doch Simian ist heute Brachland. Nur ein Teil der alten Festung wurde umgesiedelt, einige Gräber umgebettet. Die Inselbewohner von Asa Kaleh mussten sich auf dem Festland ein ganz neues Leben aufbauen.

Audio und Video zum Thema